Pfarrbrief  

für Offenstetten und Sallingberg

Kath. Pfarramt Offenstetten, Vitusplatz 2
Tel 09443/6406, Fax 09443/905640

Bürostunden: Dienstag 15.00 Uhr – 18.00 Uhr

Donnerstag 10.00 – 12.00 Uhr

Internet: www.pfarrei-offenstetten.de

 



 

Die Nebel werden immer dichter des Morgens, die Zeit des goldenen Herbstes neigt sich dem Ende zu. Im November bereitet sich die Natur für den winterlichen Todesschlaf. So nimmt es nicht Wunder, dass dieser Monat zum Totenmonat wurde.

 

Doch stellt die Kirche gerade diesem so tristen Monat ein zutiefst österliches Fest voran. Das Hochfest Allerheiligen feiert den Sieg des Auferstandenen, der sich jener Schöpfung zukehrt, die den Weg zu ihm gefunden oder zumindest gesucht hat. Männer und Frauen haben das Wagnis des Glaubens auf sich genommen und die Frohe Botschaft in ihrem Leben auf die je eigene Weise Wirklichkeit werden lassen. Ihr Leben ist nicht verloren. Sie sind in Gott geborgen und damit Teil der einen Kirche aller Zeiten. Die Theologie nennt diese Kirche der Vollendeten siegreiche Kirche – ecclesia triumphans.

 

Die Christen in der Welt, die streitende Kirche, ist zahlreichen Notwendigkeiten ausgesetzt, muss Versuchungen widerstehen und gegen die von Gott abgewandte Welt angehen. Im Leben wohl jedes Christen gibt es Novembertage, die vom Nebel des Zweifels, der Angst oder der Trauer verdunkelt sind. Das Hochfest Allerheiligen lässt hier den Blick weit werden für die Hoffnung, die der Welt in Jesus Christus geschenkt ist. Er geht seiner Kirche siegreich voraus.

 

In dieser österlichen Gewissheit stehen die Christen in diesen Tagen an den Gräbern ihrer Angehörigen. Die Lichter auf diesen Gräbern wollen kleines Abbild des Ewigen Lichtes sein, des Morgengrauens am Ostertag. Dieses Licht der von Gott geschenkten Vollendung gibt der streitenden Kirche in der Welt die nötige Sicherheit für ihren Weg.

 

 

Hinweise:

                Das Pfarrbüro ist am Dienstag 06.11.2018 wegen Fortbildung  geschlossen.

  • Am Donnerstag, 08.11.2018 ist der erste Elternabend zur Erstkommunion 2019 im Pfarrheim Offenstetten. Beginn 19.30Uhr.

  • Am Freitag, 09.11.2018 tritt Herr Lanz zugunsten des maroden Kirchendaches der ev.-luth. Gemeinde Abensberg im Pfarrsaal in der Frankstr. auf. Beginn 19:30 Uhr

  • Dienstag, 13.11.2018 Seniorenspätlese Krankensalbungsgottesdienst in der Cabrinihauskirche anschl. Kaffeestunde im Pfarrheim. Beginn 14:00 Uhr.

  • Am Volkstrauertag, Sonntag 18.11.2018 nehmen wieder alle Vereine mit ihren Fahnen am Gottesdienst teil. Nach dem Gottesdienst  sammelt der Kriegerverein Spenden für die Kriegsgräberfürsorge

  • Mittwoch, 21.11.2018 Kreistanz des KDFB. Beginn 19:30 Uhr im Pfarrheim

  • Mittwoch, 05.12.2018 Adventfeier des KDFB. Beginn 19:30 Uhr im Pfarrheim

 

 

Kirchgeld 2018

Alle Katholiken über 18 Jahren mit eigenem Einkommen, die ihren Wohnsitz in der Pfarrei haben, werden um die Entrichtung des Kirchgeldes 2018 gebeten. Sie unterstützen damit die Aufgaben der Pfarrei. Das Kirchgeld beträgt 1,50 € pro Person. Den Vielen, die mehr geben, ein herzliches Vergelt´s  Gott! Empfohlen wird die Abgabe des Kirchgeldes in der beiliegenden Kirchgeldtüte bei der Sonntagskollekte oder die Überweisung auf das Konto der Kirchenstiftung Offenstetten bei der Raiffeisenbank Offenstetten IBAN DE73 750 690 14 0002517000. Die Einzahlung im Pfarrbüro ist ebenfalls möglich.

 

In Sallingberg besteht wieder die Möglichkeit, das Kirchgeld in Höhe von 1,50 € pro Person zusammen mit dem Pfarrbriefgeld (10,--€ pro Haushalt) am Sonntag, 4.11.2018 nach dem Gottesdienst bis 10.00 Uhr  im Pfarrheim zu bezahlen. Der Betrag kann auch in der beiliegenden Kirchgeldtüte bei der Kollekte in Sallingberg abgegeben werden oder per Überweisung auf das Konto der Expositur Sallingberg IBAN DE28750690140002524600 bei der Raiffeisenbank Offenstetten bezahlt werden.

 

 

Gottesdienstordnung im Winter:

Ab der Umstellung auf die Winterzeit findet die Vorabendmesse am Samstag wieder um 17.00 Uhr statt. Die Werktagsmesse in Sallingberg wird dann um 18.00 Uhr gefeiert.

 

 Terminvorankündigung:

 Die Erstkommunion 2019 in Offenstetten  findet am Sonntag, 12. Mai statt.

 

https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTkWk-IJLU2lTTlcTcweZv-JhQoiMji14tAFJLDksXImGqUpkOqWQ

Aus unserer Gemeinde verstarb am 23.08.2018 Herr Siegfried Langer  im Alter von 73 Jahren

 

Der gütige Gott schenke ihr das Leben in Fülle!

 

 

 

Aus Wasser und  dem Heiligen Geist zum neuen Leben geboren wurden:

Am 07.10. Oktober Moritz Lichter.

 

Wir wünschen ihm Gottes Segen auf ihren Lebensweg!

 

Gottesdienstordnung im Winter:

Ab der Umstellung auf die Winterzeit findet die Vorabendmesse am Samstag wieder um 17.00 Uhr statt. Die Werktagsmesse in Sallingberg wird dann um 18.00 Uhr gefeiert.

 

Neues aus der Bücherei

Mit dem Ende der Sommerferien hat die Stadtbücherei Offenstetten ihren Ausleihbetrieb wieder aufgenommen. Es wurden rund 100 Bücher und 10 CDs neu eingestellt. Damit verfügt die Bücherei über einen Bestand von über 5200 Büchern aller Art, vom Bilderbuch für Kleinkinder über Lesestoff für Kinder und Jugendliche bis hin zur Unterhaltungsliteratur für Erwachsene. Dazu kommt ein großes Angebot an Sach- und Bildungsbüchern. Außerdem sind fast 200 CDs im Bestand. Die Bücherei wird gemeinsam von der Pfarrei St. Vitus und der Stadt Abensberg getragen. Dem Lesen oder Vorlesen kommt heute nach wie vor eine besondere Bedeutung zu. Es ist äußerst wichtig für die Schreib- und Lesekompetenz von Kindern. Es fördert nicht nur die gesamtheitliche Entwicklung des Kindes, sondern trägt auch wesentlich zu den schulischen Leistungen bei. Bei moderaten Mitgliedspreisen von einem Euro für Kinder und drei Euro für Erwachsene, die Familienkarte für vier Euro (jeweils pro Halbjahr) ist die Nutzung der Bücherei für alle erschwinglich, denn für die Ausleihungen werden keine Gebühren verlangt. Wer sich jetzt anmeldet zahlt für den Rest des Jahres nur den halben Preis. Die Bücherei neben der Turnhalle der Grundschule ist Mittwoch von 16.45 bis 18 Uhr und Freitag von 17.30 bis 18.30 Uhr, ab 3. Oktober von 16.30 bis 17.30 Uhr, geöffnet.

 

 

Kirchenverwaltungswahlen 2018

 

Bildergebnis für Kirchenverwaltungswahlen Bistum Regensburg logoDie Kirchenverwaltung ist ein wichtiges Gremium in der Pfarrei. Die Mitglieder haben die Aufgabe, den Besitz der Kirchenstiftung zu verwalten, die Gebäude in rechter Weise zu erhalten, die Ausgaben zu kontrollieren und die Kirchenrechnung zu prüfen. Der Rat der Mitglieder der Kirchenverwaltung ist auch in den pastoralen Belangen gerne gehört.

 

Die Wahllokale sind:

für die Pfarrei Offenstetten der große Saal des Pfarrheims am Samstag, 17.11.2018 von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr und am Sonntag, 18.11.2018 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

für die Pfarrei Sallingberg der Saal im Pfarrheim am Samstag, 17.11.2018 von 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr und am Sonntag, 18.11.2018 von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr.

Bei der Kirchenverwaltungswahl wahlberechtigt ist, wer  der römisch-katholischen Kirche angehört,  im Bereich der Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz, d.h. der Ort, der als räumlicher Mittelpunkt der Lebensbeziehungen der betreffenden Person angesehen werden, begründet und  am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Die Kanditaten für die Kirchenverwatungen sind in alphabetischer Reihenfolge:


Offenstetten

Aigner, Josef

Geißler, Reinhard

Handschuh, Klaus

Kiermeier, Michael

 

Sallingberg

Forster, Siegfried

Haas, Helmut

Prantl, Georg

Sachsenhauser, Michael

 

 

„ . . . auf dem Weg in den Advent . . .“ 

 

Lesung mit Ferdinand Lanz
Das Weihnachtsgeschehen aus der Baierischen Weltgeschichte nach Michael Ehbauer, Sohn.

 

Während überall in der Vorweihnachtszeit die Heilige Nacht von Ludwig Thoma vorgetragen wird, wird aus der Baierischen Weltgeschichte, letztes Trumm,  von Michael Ehbauer, Sohn gelesen.  Die ersten sieben Kapitel handeln  vom Zacharias und seiner Frau bis zur Verkündigung an die Hirten. Texte also, die wunderbar die beginnende Adventzeit einleiten. Am Mittwoch, 28. November, 19.30 Uhr, wird Herr Lanz  im Pfarrheim Offenstetten diese einmalig schönen Texte vortragen. Unterstützt wird er von der Musikgruppe Tauer, die mit passendem Liedgut und Instrumentalspiel zwischen den einzelnen Kapiteln zum Nach-  und Weiterdenken animieren werden. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber erwünscht; sie werden für die Pfarrheimrenovierung  verwendet.

 

 

Pfarrheim Offenstetten

 

Seit   13 Jahren ist das Pfarrheim in Offenstetten ein Ort des lebendigen Miteinanders in der Pfarrei. Die Vereine und Gremien treffen sich dort zu Sitzungen, die Chöre finden eine Heimstatt für die regelmäßigen Proben und – nicht zuletzt – ist das Pfarrheim auch ein Ort des geselligen Feierns. Doch nun ist es an der Zeit Reparaturen durchzuführen. Risse in den Außenwänden müssen geschlossen und die Heizung einer Revision unterzogen werden. Auch die Fensterrahmen und Holzverkleidungen brauchen Pflege.

 

Daher bittet die Kirchenstiftung St. Vitus Sie um eine hochherzige Unterstützung für die Erhaltung des Pfarrheims. Die Kollekte am Sonntag, 11.11.2018 wird komplett für den Unterhalt des Pfarrheims verwendet. Vergelt´s Gott für Ihre Spende.

 

 

 

 

Passionskrippe

 

Als Hilfe auf dem Weg durch die Fastenzeit konnte für die Pfarrkirche Offenstetten eine Passionskrippe angeschafft werden. Nicht nur Kinder erfreuen sich in der Weihnachtszeit an der wunderschönen Krippe. Daher kann es nur gut sein, auch für die österliche Zeit solch ein erfahrbares und sichtbares Evangelium aufzustellen. In der Abensberger Krippenausstellung kann man die neue Passionskrippe ab dem 28.11. im Kreuzgang der Klosterkirche bewundern. Allen Helfern und Spendern sei herzlich gedankt.

 

 

In eigener Sache

 

Der Pfarrbrief erscheint nun immer im Umfang von mindestens 12 Seiten. Dabei sind unsere Druckkosten gestiegen. Aus diesem Grund mussten wir den Preis des Pfarrbriefs nach Jahren nun erhöhen. Bitte werfen Sie nun 0,50 Euro pro Pfarrbrief in den Opferstock. Auch das Versenden des Pfarrbriefs als e-mail ist mit Arbeit und Kosten verbunden. Über eine kleine Spende würden wir uns freuen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

Bildergebnis für st. ottilienPfarrausflug der  Pfarreiengemeinschaft Offenstetten-Biburg

 in das Benediktiner-Kloster  St. Ottilien

 am Samstag, 06.10.18

Wir besuchen  beim Pfarrausflug am 06.10.18 Erzabt Wolfgang und das Klosterdorf St. Ottilien. Bei einer Führung  lernen Sie so das "Ora et Labora" -" Bete und Arbeite" der Mönchsgemeinschaft kennen. Mittelpunkt des Klosters ist die Klosterkirche mit den Gebäuden, in denen die Mönche ihr Zuhause haben. Sie werden Zeit haben, sich in einzelnen Bereichen noch selbst umzusehen, z.B. beim Melkkarussell. Ein Ausflug mit vielfältigen Möglichkeiten für Jedermann -darum- fühlen Sie sich angesprochen und fahren Sie mit.

Abfahrt ist um 8:00 Uhr am Eberhardplatz in Biburg,

12:00 Uhr Mittagessen, nachmittags Gelegenheit für Kaffee und Kuchen.

Vor der Heimfahrt Vesper in der Klosterkirche.

Anmeldung im Pfarrbüro Biburg zu den Öffnungszeiten Tel. 09443/7212

oder bei Rosi Köglmaier Tel. 09443/7282. Der Fahrpreis beträgt 20,00 €

 

 

Kirchenführer Offenstetten – ein gelungenes Geschenk?

 

 

 

Immer wieder fragt man sich: „Was soll ich nur verschenken?“. Falls Sie noch ein kleines Geschenk, ein Mitbringsel oder einen Gruß aus der Heimat brauchen, dann empfiehlt sich unser Kirchenführer.

 

Darin finden Sie einen Überblick über die Geschichte Offenstettens, Wissenswertes über Pfarrkirche und Schloss, sowie wunderbare Bilder von Kunstwerken in und um die Kirche.

 

Den Kirchenführer können Sie zu den üblichen Öffnungszeiten im Pfarrbüro, oder nach den Gottesdiensten in der Sakristei erwerben.

 

Und nun die gute Nachricht, der Kirchenführer wurde nicht teurer. Weiterhin ist er für 6 Euro zu haben.

 

 

 

 

 

 


 

Der nächste Pfarrbrief erscheint am 01.12.2018 Veranstaltungshinweise bzw. Artikel bitte bis spätestens 19.11.2018 im Pfarrhofbriefkasten oder per E-Mail (offenstetten@bistum-regensburg.de) abgeben. Spätere Eingänge können leider nicht mehr berücksichtigt werden.